Das Tanzprojekt „Energie im Tanz erleben“ gefördert vom NRW-Landesprogramm „Kultur und Schule“ startete im Herbst 2020 wie geplant:

Unter Anleitung des energiegeladenen Profi-Tänzers Kwame Osei lernten 18 Schüler*innen des 8., 9. Und 10. Jahrgangs verschiedene Bewegungen aus dem Bereich Street Dance und Krump kennen. Krump ist ein rauer, temporeicher expressiver Tanz. Seine Ursprünge liegen im afro-amerikanischen Ghettos von L.A.. Dabei werden schnelle, energetische und expressive Bewegungen zusammengeführt und im Rahmen dieser Lerneinheit zu einer Choreographie verbunden.

Projektleitung:
Karen Felshart
E-Mail: karen.felshart@ge-bockmuehle.de

Das Projekt wurde gefördert durch:

Doch dann kam das Distanz-Lernen und Kwame Osei (Krump-Weltmeister) entwickelte extra Tutorials für die Schüler*innen der Bockmühle, nach denen die Schüler*innen zu dem Song „Yummie“ von Justin Bieber nach didaktisch aufgearbeiteten Lerneinheiten weiter tanzen konnten.

Nur schade, dass die Schüler*innen ihre entwickelten Grooves und Moves nicht am Kulturabend im März präsentieren konnten.

Nächstes Jahr!

Kwame Osei, auch bekannt als Big Wave, ist Gründer von European Buck Session und eine der Pioniere des Urban Dance Style „Krumping“ in Europa. Als Tänzer und Choreograph hat er das berüchtigte Dance-TV-Programm „You Can Dance“ mit choreographiert und inszeniert. Heute konzentriert er sich auf das Unterrichten von Jugendlichen, choreographiert Tanzstücke und arbeitet als Jury bei großen Tanzwettbewerben weltweit.